«

»

Aug 28 2011

Beitrag drucken

Mein Weg zur DAA-Wirtschaftsakademie

DAA-Wirtschaftsakademie

Der Wunsch später einmal zu studieren, war bereits in mir manifestiert, bevor ich die Grundschule beendet hatte. Dass, und warum es dann trotzdem erst so spät dazu kam dass ich studiere, ist jedoch eine andere -sehr lange- Geschichte..

HandyinRaten.de

Jedenfalls muss dieser Wunsch mich dazu gebracht haben, irgendwann mal irgendwo meine Daten an die DAA geschickt zu haben. Jedenfalls erhielt ich unverhofft einen Brief mit einer Einladung zu einer Infoveranstaltung. Und ich ging hin. Etliche Fragen hatte ich dabei im Hinterkopf und war mir fast sicher, dass es zwar ein interessanter, aber folgenloser Abend wird. Ich sollte mich getäuscht haben.

BU_Berufseinsteiger_300x250

Der Info-Abend

Die DAA befindet sich in Düsseldorf unmittelbar am Hauptbahnhof. Das Foto ist aus den Räumen der DAA entstanden. Für mich war das ein absoluter Pluspunkt. Von außen sieht das Gebäude nicht unbedingt einladend aus, aber von innen relativiert sich der Eindruck schnell.  Die Räume sind hell und modern. Die Nachbarschaft ist perfekt. Links ein Kiosk, rechts eine Metzgerei mit Brötchenverkauf.

Der Infoabend an sich hat mir sehr gut gefallen. Unmöglich für mich, hier nun wirklich alles, was erwähnt wurde, widerzugeben. Das ist vielleicht ganz gut so, denn auch der Gesamteindruck und die Räumlichkeiten trugen dazu bei, dass ich mich sofort angemeldet habe.

Nach der Begrüßung und einer kleinen Einleitung wurden die anwesenden Interessenten dann auch umfassend informiert. Im Anschluss gab es noch die Möglichkeit Fragen zu stellen. Dies wurde jedoch nur in Einzelfällen oder für Rückversicherungen, das Gesagte korrekt verstanden zu haben genutzt. Ich erwähne dies, da sich daraus ableiten läßt, dass wohl alle Themen erwähnt wurden. Einschränkend muss ich aber doch sagen, dass sich im Nachhinein herauskristallisiert hat, dass dieses oder jenes dann doch von Einzelnen falsch erinnert wurde und im späteren Studium für kleine Diskussionen in der Klasse sorgte.

Ein paar Fakten:

Vollzeitstudium
Dauer: 4 Semester
Mo-Fr. 08:15 – 13:15 (ggf. 15:00)
Meister-BAFöG wird auf Antrag gewährt
Kosten: 125,- / monatl.

Teilzeitstudium
(Abendstudium)
Dauer: 7 Semester
Mo, Mi (17:45 – 20:15) + Sa (08:15-13:15)
Kosten: 85,- / monatl.

Bezeichnung des Studiums
Staatlich geprüfter Betriebswirt (IHK)
engl.: State certified Business Manager

Studieninhalte / Fächer
BWL
Deutsch-Kommunikation
Englisch
Lexware
Marketing
Mathematik
Organisationslehre
Personalmanagement
Projektmanagement
Rechnungswesen
Recht
SAP
VWL
Wirtschaftsinformatik
(unterstrichene Fächer können u.U. zum Schwerpunktfach gewählt werden)

Fachhochschulreife erlangen
wer sich zusätzlich noch in Deutsch, Englisch oder Wirtschaftsinformatik prüfen lassen möchte, kann -sofern noch nicht vorhanden- zusätzlich auch noch die Fachhochschulreife (Abitur) erlangen.

2.400 Stunden
umfasst das Studium. In Vollzeit ist dies gleich der Unterrichtszeit, in Teilzeit sind es 1920h Unterricht und 480h Selbstlernen zuhause.

 

Nun aber zu den Gründen die mich überzeugt haben:

Auschlaggebend waren für mich unter anderem folgende Dinge:

  • Einfache Zugangsvoraussetzungen
    In meinem Falle: Abgeschlossene kaufmännische  Ausbildung und mind. 1 Jahr Berufspraxis.
    Auch möglich: Zugang durch mind. 5 Jahre kaufmännische Berufspraxis
  • BAFöG-Förderung über die volle DAA-Zeit möglich
    Wer das Vollzeit-Angebot über 4 Semester annimmt, kann Meister-BAFöG beantragen und als Single mit bis zu 697,- Euro monatlich unterstützt werden.
  • Staatlich geprüfter Abschluss
    Der Abschluss ist kein Feld-Wald-Wiesen-Zertifikat, sondern eine staatlich anerkannte Betriebswirt-Urkunde.
  • Bachelor & Master möglich
    Nach Erlangung des Betriebswirtes kann man an der Hamburger Fernhochschule, die neuerdigns auch Räumlichkeiten innerhalb der DAA hat im Fernunterricht und in Lincoln, GB in Vollzeit einen allgemeingültigen, echten akademischen Bachelor erlangen und damit auch noch einen Master dranhängen.
  • VRR-Studententicket
    Mit der Studienbescheinigung lässt sich direkt drei Haustüren weiter ein vergünstigten VRR-Ticket erwerben. Im Abo und für Preisstufe B kommt man somit für unter 60,- Euro zur DAA.
  • Fairer Preis
    Das Studium an der DAA kostet monatlich 125,- Euro. Das habe ich als sehr fair empfunden und dies gab mir auch die Sicherheit, das Studium über zwei Jahre hindurch finanziell schon irgendwie gestemmt zu kriegen.
  • Goodies
    Mit enthalten im Preis sind außerdem ein paar wirklich brauchbare Goodies für zukünftige Bewerbungen.
    • LCCI
      English-Zertifikat
    • ECDL
      Der europäische Computerführerschein
    • ADA-Schein
      Mit dem Ausbildung-der-Ausbilder Schein darf man in Betrieben Lehrlinge ausbilden. Da es für Unternehmen wichtig ist, Mitarbeiter mit einem solchen Schein dabei zu haben, ein nicht zu verachtender Bonus!

Bei so viel Positivem, möchte ich nicht den Eindruck erwecken, es gäbe nichts zu meckern. Ein bischen was gibt es auch da. Dies ist jedoch genug Stoff für einen eigenen Artikel. Jedoch auch nicht so schlimm, wie es jetzt scheint.

Weiter geht es also hier, mit der Kritik – Die Schwerpunkte.

Links:

Zur Anmeldung bei der DAA-Duesseldorf
Zur Webseite der DAA-Duesseldorf
Richtlinien und Lehrpläne d. Fachschulen für Wirtschaft. (PDF)
Berufsbild Betriebswirt

Vorher aber noch zwei Bilder von den Räumlichkeiten der DAA.

(Qualität in Vergrößerung besser. Zum Vergrößern Bilder anklicken!)

Barclaycard Gold Visa 640x480.gif

Über den Autor

Mario Liedtke

Mario Liedtke hat 2013 an der DAA Düsseldorf den 'Staatlich geprüften Betriebswirt' erworben. Nun bastelt er an seinem Master (MBA). Außerdem fotografiert er gerne und fliegt gelegentlich 3D-fähige RC-Helicopter. Manchmal verbindet er auch beides miteinander.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.betriebswirtblog.de/mein-weg-zur-daa-wirtschaftsakademie/

1 Ping

  1. Kritik – Die Schwerpunkte | BetriebswirtBLOG.de

    […] « Mein Weg zur DAA-Wirtschaftsakademie […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>