Schlagwort-Archiv: Semester1

Aug 26 2011

Meine Mathe- und WI-Dozentin

Zum zweiten Semester hin wählten wir Studenten unsere Schwerpunkte. Aus vier Möglichkeiten kamen Personal und Rechnungswesen zustande. Die Klassen wurden daraufhin neu gebildet. Die Personal-Klasse behielt Fr. M. Athe, während die anderen Fr. Wi bekamen. Frau Wi kannten wir bereits aus Wirtschaftsinformatik. Es ist ebenso wie Frau M. Athe eine schlanke hochgewachsene Frau, jedoch mit einem …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.betriebswirtblog.de/meine-mathe-und-wi-dozentin/

Aug 26 2011

Meine Mathe-Dozentin S1

Bei Fr. M. Athe  handelt es sich um eine hochgewachsene, schlanke und junggebliebene, interessante Dame aus einem Dörfchen nah bei Düsseldorf. Sie hat uns das erste Semester über unterrichtet. Seit dem zweiten Semester habe ich Frau M. Athe, wie alle anderen, die ebenfalls den Schwerpunkt Rechnungswesen gewählt haben, weil unsere Klassen nach Schwerpunkten neu gebildet …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.betriebswirtblog.de/meine-mathe-dozentin-s1/

Aug 19 2011

T-Konten / Doppelte Buchführung

DAA ReWe 02.11.10 T-Konten und das Prinzip der Doppelten Buchführung Um Rechnungswesen und Buchhaltung zu verstehen, ist es erforderlich zuvor T-Konten zu verstehen. T-Konten heißen einfach wegen ihrer Form so. Ein T-Konto enthält alle Buchungen bzw. Geschäftsvorfälle, die in seine Definition fallen. T-Konten werden außerdem in aktive und passive Konten unterschieden – abhängig davon, auf …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.betriebswirtblog.de/t-konten_doppelte-buchfuehrung/

Aug 15 2011

Erfolgskonzepte – McKinseys 7S

DAA BWL 02.12.10 Erfolgskonzepte von Unternehmen Für einen ersten Einstieg in die Erfolgskonzepte haben wir die „Sieben Ess“/ 7-S betrachtet, die von Managern der McKinsey-Unternehmensberatung entwickelt wurden. Die Erfolgskonzepte werden dort in sieben Bereiche gegliedert, wobei Wert auf die Feststellung gelegt wird, das kein Bereich isoliert dasteht, sondern jeder mit jedem Bereich verbunden ist. Dies …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.betriebswirtblog.de/erfolgskonzepte-mckinseys-7s/

Aug 13 2011

ASB – Wissensbeschaffung in Öffentlichen Bibliotheken

DAA Orga 22.11.10 Man mag es fast nicht mehr glauben, aber es gibt tatsächlich noch andere Möglichkeiten der Wissenbeschaffung als das Internet und die Wikipedia. Grade letztere ist zwar für eine erste Info wirklich prima, aber Bibliotheken sind noch lange nicht obsolet. Zeit also, ein wenig zu lernen, wie man sich dort zurecht findet. ASB …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.betriebswirtblog.de/asb-wissensbeschaffung-in-offentlichen-bibliotheken/

Aug 13 2011

Sechs Hinweise für erfolgreiches Lernen

DAA Orga 15.11.10 Sechs Hinweise für erfolgreiches Lernen Verstehen statt Einprägen Natürlich kann man den Satz des Pythagors und die abgeleiteten Formeln einfach auswendig lernen. Natürlich kann man dieses Wissen dann auch korrekt anwenden. Aber wenn man das Wissen durch einsichtiges Lernen verstanden hat, wird man es besser, kreativer und langfristiger anwenden können. Denn durch …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.betriebswirtblog.de/sechs-hinweise-fur-erfolgreiches-lernen/

Aug 12 2011

Die Vergessenskurve

ORGA DAA 15.11.10 Die Vergessenskurve Lernen bedeutet: Neue Informationen aufnehmen und behalten. Eine Information, die nicht benötigt wird, filtert unser Gehirn schnell aus und sie gerät ins Vergessen. Wird eine Information aber häufig benötigt, so wird sie auch besser behalten. Das Gehirn erachtet sie als wichtig und baut mehr synaptische Verbindungen dazu auf. Lernen bedeutet …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.betriebswirtblog.de/die-vergessenskurve/

Aug 12 2011

Die Lernkartei

DAA Orga 08.11.10 Die Lernkartei Die Lernkartei ist ein System das sich am menschlichen Gedächtnis orientiert. Ein Grundprinzip unseres Gedächtnisses ist es, sich an häufig gebrauchte Informationen besser zu erinnern als an unbenötigte, welche als unwichtig gelten und bald ganz vergessen werden. (Mehr dazu wenn ich über die Vergessenskurve blogge) Die Lernkartei bedient sich dieses …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.betriebswirtblog.de/die-lernkartei/

Aug 12 2011

Welcher Lerntyp bin ich?

DAA ORGA 04.10.10 Innerhalb der ersten Orga-Stunden wird es um unsere eigene, persönliche Organisation gehen. Zuallerst haben wir uns deshalb damit beschäftig, welche Lerntypen es gibt, und ermittelt, welcher Lerntyp wir jeweils selbst sind. Zur Ermittlung unseres eigenen Lerntyps haben wir den HALB-Test auf dieser Webseite gemacht. Lerntypen Es wird grundsätzlich in vier Lerntypen unterschieden. …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.betriebswirtblog.de/welcher-lerntyp-bin-ich/

Aug 12 2011

Der ECDL – Europäischer Computer-Führerschein

DAA ECDL 08.10.10 Der ECDL   ECDL ist die Abkürzung für „European Computer Driving Licence“ was übersetzt eben „Europäischer Computer-Führerschein“ bedeutet. Der ECDL ist ein international anerkanntes Zertifikat welches dem Besitzer bescheinigt, Wissen und Fertigkeiten erworben zu haben welches ihn befähigt bestimmte weit verbreitete Standard Computer Programme (s.u.) zu benutzen. Die internationale Koordination der rund …

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.betriebswirtblog.de/der-ecdl-europaischer-computer-fuhrerschein/

Ältere Beiträge «