August 2011 archive

Aug 26 2011

Das Addierwerk der CPU

DAA WI 05.11.10 Das Addierwerk der CPU Das Addierwerk ist eine Hauptkomponente der CPU. Genaugenommen kann ein Computer nämlich nichts anderes als addieren. Da er seine Daten binär verarbeitet, gibt es aber viele tolle Tricks, die ihm dies und einiges andere sehr einfach machen. Denn genau genommen kann er sogar ziemlich einfach mit zwei multiplizieren. …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.betriebswirtblog.de/das-addierwerk-der-cpu/

Aug 26 2011

Die Zentraleinheit

DAA WI 05.11.10 Die Zentraleinheit Die CPU (engl. Central-Processing-Unit/dt. Zentraleinheit) ist der Kern jedes Computers. Denn nur die CPU verarbeitet Befehle*.  *(Anm. In einem Computer können auch mehrere CPUs sein, neuerdings werden die hochkomplexen und programmierbaren Grafikkartenprozessoren mit in die Datenverarbeitung -auch außerhalb reiner Darstellungsroutinen- einbezogen.) CPUs sitzen in Sockeln auf dem Mainboard/der Hauptplatine und …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.betriebswirtblog.de/die-zentraleinheit/

Aug 25 2011

Das EVA Prinzip

DAA WI 05.11.10 Das EVA-Prinzip Das EVA-Prinzip ist das grundlegende Prinzip der Datenverarbeitung. Es steht für Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe. Durch Tastatur, Maus o.ä. wird ein Befehl angestoßen und  verarbeitet bis es zur Ausgabe gebracht werden kann. Das war’s. Tut mir leid für alle, die dachten, hier folgt nun eine große Nummer, aber das hier …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.betriebswirtblog.de/das-eva-prinzip/

Aug 25 2011

Simple Present

DAA English 27.10.10 Simple Present Die einfache Gegenwart wird benutzt um Tatsachen, Gewohnheiten und Routinen des täglichen Lebens zu beschreiben. Oft werdes solche Aussagen noch mit Zeitangaben wie immer, nie, gewöhnlich, abends usw. ergänzt. Der Simple Present benutzt den Infinitiv, außer bei der Dritten Person, dort wird ein „s“ oder „es“ an das Verb angehangen. …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.betriebswirtblog.de/simple-present/

Aug 25 2011

Schema der Anspruchsgrundlagen

DAA Recht 09.12.10 Schema der Anspruchsgrundlagen Die Anspruchsgrundlagen sind hierarchisch in ihrer Reihenfolge zu sehen. Das heißt, das der höherwertige Anspruch zuerst genannt ist.   JURISTISCHER DREIKLANG: Anspruchsentstehung Anspruchsuntergang Anspruchsverjährung   Anspruchsgrundlagen Vertragliche Ansprüche z.B. aus Kaufvertrag gem. §433 BGB Vorvertragliche Ansprüche z.B. beim Betreten eines Ladens nach §§311ff (Wegesicherheit) Eigentumsrechtliche Ansprüche Eigentümer-Besitzer-Verhältnis nach §985 …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.betriebswirtblog.de/schema-der-anspruchsgrundlagen/

Aug 25 2011

Der erste unglaubliche Fall

DAA Recht 02.12.10 Das verliehene und verkaufte BGB Den ersten Fall den wir im Studium kennenlernten, haben wir nicht diktiert oder fotokopiert bekommen, sondern selbst im Rollenspiel dargestellt. Die drei Rollenspieler bekamen einzeln vor der Tür ihre Instruktionen, wußten aber dadurch auch nicht mehr als die zuschauenden Kommilitonen. Es ging um ein Buch – das …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.betriebswirtblog.de/der-erste-unglaubliche-fall/

Aug 25 2011

Vom Kontenplan zum Dialog- und Stapelbuchen

DAA Lexware 08.11.10 Vom Kontenplan zum Dialog- und Stapelbuchen mit Lexware Financial Office pro 2010 Die Einführung in Lexware Financial Office pro 2010 enthielt den Kontenplan über 8 (!) Seiten. Somit ist der Kontenplan recht umfangreich. Dies liegt auch daran, dass er noch einige Konten mit Umsatz-Steuersätzen vor der letzten Steuererhöhung enthält um damit buchen …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.betriebswirtblog.de/vom-kontenplan-zum-dialog-und-stapelbuchen/

Aug 23 2011

Aufgaben des Betriebssystems

DAA WI 05.11.10 Aufgaben des Betriebssystems Betriebssystem verwalten die Ressourcen eines Rechners und weisen oder entziehen diese den konkurrierenden Prozessen. Ressourcen sind CPU-Zeit Hauptspeicher Festplattenspeicher Peripheriegeräte Nach DIN 66200 sind Ressourcen „Betriebsmittel“ und wie folgt definiert: „Betriebsmittel sind in einem Rechensystem Objekte, die von den Funktionseinheiten in wechselndem Ausmaß belegt werden und deren grundsätzlich beschränkte …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.betriebswirtblog.de/aufgaben-des-betriebssystems/

Aug 23 2011

Grundlagen Wirtschaftsinformatik

DAA WI 05.11.10 Grundlagen der Wirtschaftsinformatik Ähnlich wie bei Mathe wurden wir von unserer Dozentin auch in WI ganz „vorne“ abgeholt. Und es zeigte sich, dass dies auch notwendig war. Denn längst nicht jedem Studenten war wirklich alles geläufig, was ich nun hier als Grundlagen präsentiere. Ein- und Ausgabegeräte Schon die Aufgabe, je fünf Eingabe- …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.betriebswirtblog.de/grundlagen-wirtschaftsinformatik/

Aug 22 2011

Binomische Formeln

DAA Mathe 10.11.10 Binomische Formeln Die drei binomischen Formeln sind:             Binome sind Freunde Die binomischen Formeln sind unter Lernenden oft anfangs verhasst: Warum soll man sie lernen, wenn sich die Aufgaben doch auch so ausrechnen lassen? Ist nicht auch die Suche und das Erkennen eines Binoms viel aufwendiger, als …

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.betriebswirtblog.de/binomische-formeln/

Load more