Aug 06 2011

Typen von Unternehmen – Beispiele zur Erarbeitung von Typologien

BWL DAA 06.10.10

Typen von Unternehmen
Beispiele zur Erarbeitung von Typologien

Aus gut einem Dutzend stichwortartigen Unternehmensbeschreibungen haben wir eine Tabelle mit sechs Merkmalen je Unternehmen erstellt. Auszugsweise und beispielhaft sah das Ganze dann so aus:

Danone
Groupe Danone ist ein in der Lebensmittlebranche tätiger Konzern, spzialisiert auf Milchprodukte, Getränke und Gebäck sowie Kekse. Neben Käse, Joghurt und Milch-Snacks verkauft der Konzern auch abgefülltes Trnkwasser.

FedEx
FedEx Corp. ist eines der größten Express-Luftfrachtunternehmen der Welt. Das Unternehmen transportiert an jedem Werktag über 3,3 Millionen zeitgebundene Sendungen in 220 Länder und Regionen der Erde. In den weltweit 46 Call Centers werden täglich mehr als 500.000 Anrufe beantwortet. FedEx beschäftigt insgesamt ca. 140.000 Mitarbeiter und verfügt über ein weltweit integriertes Transportnetz mit über 670 Flugzeugen und 45.000 Fahrzeugen

Gelsenwasser
Die Gelsenwasser AG ist ein regionaler Wasserversorger für Haushalte, Gewerbe und Industrie. Diese werden mit Trink- und Betriebswasser sowie Erdgas beliefert. Darüber hinaus bietet das Unternehmen …. [gekürzt]

Unternehmens Typologien
Firma Rechtsform Größe Struktur Sektor Branche Standorte
Danone groß Anlage+Material sekundär Lebensmittel EU
FedEx Corp. riesig Personal+Anlage tertiär Logistik Weltweit
Gelsenwasser AG mittel Anlagen primär Produktion Regional

Firma
Dieser Punkt ist klar und einfach, natürlich handelt es sich hier um den Namen der Unternehmung.

Rechtsform
Die Rechtsform war nicht zu allen aufgeführten Firmen angegeben. Eine Corporation ist eine Aktiengesellschaft im US- und kanadischen Raum.

Größe
Riesig, groß, mittel und klein waren unsere Massstäbe. Als „klein“ galt bei uns von den Beispielfirmen nur ein unbekannterer Verlag.

Struktur
Die Struktur hängt davon ab, welcher Produktionsfaktor überwiegt. Möglich sind:

  • Personal – abgeleitet vom Produktionfaktor Arbeit
  • Anlage – abgeleitet vom Produktionsfaktor Betriebsmittel
  • Material – abgeleitet vom Produktionsfaktor Werkstoffe

 

Sektor
Der Sektor wird in der BWL grundsätzlich in folgende drei unterschieden:

  • Die drei Sektoren
    • primär – Urerzeugung
    • sekundär – Weiterverarbeitung
    • tertiär – Dienstleistung und Handel
  • Neuzeitlicher betrachtet gibt es auch noch diese
    • quartiär – Informationssektor
      IT-Dienstleistung, Berater, aber auch HighTech
    • quintär – Recycling
      Müllentsorgung, Kläranlagen, Rohstoffgewinnung durch Recycling

Branche
Für die Branche haben wir eigentlich nur allgemein bekannte Oberbegriffe verwendet, ohne näher darauf einzugehen.

Standorte
Hätten sein können:

  • Weltweit – Muss nicht alle Länder umfassen, aber globaler orientiert sein
  • EU – EU und Europa allgemein
  • BRD – Good old germany halt
  • Regional – Im größeren Umkreis
  • Stadt – Düsseldorf, Köln etc..
  • Lokal – z.B.: Immobilie -> Hamburger Hafen

[important]Diese Übung gibt ein Gefühl dafür, dass Unternehmen sehr unterschiedlich sind. Das war sicherlich jedem auch vorher klar – nur dass es nicht so leicht in Worte gefasst werden konnte. Nun haben wir das Rüstzeug um Unternehmen nach bestimmten Kriterien zu analysieren.[/important]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.betriebswirtblog.de/typen-von-unternehmen-beispiele-zur-erarbeitung-von-typologien/

1 Kommentar

  1. test

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.